• Bild: Harzklinikum Aktuell
  • Bild: Harzklinikum Aktuell

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Blankenburger Klinik- und Sommerfest auf 2021 verschoben

Blankenburg. In diesem Jahr wird es kein Klinik- und Sommerfest in Blankenburg geben. Corona bedingt ist diese Absage unvermeidlich, so Dr. Wolf-Rainer Krause, Vorsitzender des Vereins „Lebenskraft“, der seit vielen Jahren gemeinsam mit der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben, diese Veranstaltung ausrichtet. Nach einer Abstimmung mit dem Chefarzt der Klinik im Blankenburger Harzklinikum, Dr. Christian Algermissen, „sind wir übereingekommen, dass wir unser Fest auf 2021 verschieben müssen“, so Krause. Obwohl für das kommende Jahr noch kein Veranstaltungstermin feststeht, wird das Sommerfest dann auf dem Klinikgelände am Thiepark in Blankenburg gefeiert werden. Grund dafür, so der „Lebenskraft“- Vereinschef, ist die größere Zahl ehemaliger Patienten. Mit der Fusion der beiden Psychiatrien des Harzklinikums zur gemeinsamen Klinik in Blankenburg sind jetzt auch die ehemaligen Patienten aus der Ballenstedter Klinik und aus der Tagesklinik in Quedlinburg zum traditionellen Sommerfest herzlich eingeladen; die ehemaligen Patienten der Tagesklinik im Blankenburger Roh und der psychiatrischen Klinik in der Thiestraße ebenso. (tk)

Dr. Christian Algermissen, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Physiotherapie und Psychosomatik am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben in Blankenburg (links) im Gespräch mit Dr. Wolf-Rainer Krause, dem Vorsitzenden des Blankenburger Vereins „Lebenskraft“. Foto: Tom Koch/Harzklinikum