• Bild: Harzklinikum Aktuell
  • Bild: Harzklinikum Aktuell

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Charitylauf zum Brustkrebs-Aktionstag rund ums Quedlinburger Rathaus

Um auf Brustkrebs und die davon Betroffenen aufmerksam zu machen, findet seit einigen Jahren im Harz der „Lucia-Charitylauf“ statt.

Quedlinburg. Um auf Brustkrebs und die davon Betroffenen aufmerksam zu machen, findet seit einigen Jahren im Harz der „Lucia-Charitylauf“ statt, wechselnd in Quedlinburg und Wernigerode – in beiden Städten hat das Brustzentrum Harz am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben seinen Sitz.


Am Mittwoch, 22. September, findet dieser „Charity-Stadtlauf“ erneut in der Welterbestadt Quedlinburg statt. Oberbürgermeister Frank Ruch wird als Schirmherr des „Lucia-Aktionstages“ um 17 Uhr vor dem Rathaus den Start für den rund 400 Meter langen Rundkurs vollziehen.

Alle Läuferinnen und Läufer, ebenso Walkerinnen und Walker, Spaziergänger sind herzlich eingeladen, einen Kurs um das historische Rathaus zu absolvieren – jede und jeder absolviert so viele Runden wie sie und er mag. Auch beim 2021er- Charity-Lauf gilt: Lauf- und Rundenzeiten sind an diesem Tag völlig egal. Das einzige, das zählt, ist das sportliche Bekenntnis, auf den Brustkrebs und die davon betroffenen Patienten öffentlich hinzuweisen.


Bewährte Partner dieses Aktionstages sind die Rexrodt von Fircks-Stiftung, die Quedlinburger Stadtverwaltung, die Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs und das zertifizierte Brustzentrum unter der Leitung von Oberarzt Dr. Sven-Thomas Graßhoff. Sie laden zunächst zum Gedenken an jene Frauen ein, die an dieser Krebserkrankung verstorben sind. Statistisch sind in Deutschland das 48 Frauen an einem Tag – symbolisch wird ihrer mit dem Entzünden von 48 Kerzen gedacht. Gleichzeitig informieren alle Beteiligten über den Brustkrebs – seine Diagnose, Behandlung und Therapie, die vielfältigsten Hilfsangebote für die von dieser Krankheit Betroffenen.


An einem Stand der Rexrodt von Fircks-Stiftung können vorab Lauf-Trikots und weitere Dinge erworben werden. Aus dem Verkaufserlös wird die Stiftungsarbeit finanziert, die sich seit Jahren erfolgreich speziell der Betreuung von jungen an Brustkrebs erkrankten Frauen und ihren Kindern verschrieben hat.

Die Initiatoren und Unterstützer des „Charity-Stadtlaufs“ in Quedlinburg – dem Lucia-Aktionstag gegen Brustkrebs – hier vor dem Start im Jahr 2018: Dr. Kristina Florschütz (von links), Rexrodt von Fircks-Stiftung, Marlies Belger, Selbtshilfegruppe Frauen nach Krebs, Oberbürgermeister Frank Ruch und Oberarzt Dr. Sven-Thomas Graßhoff, Leiter des Brustzentrums Harz am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben.