• Bild: Harzklinikum Aktuell
  • Bild: Harzklinikum Aktuell

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Erfolgreiche Akkreditierung für das Zentrallabor am Harzklinikum

Das Zentrallabor des Harzklinikums Dorothea

Christiane Erxleben ist erneut akkreditiert worden.

Quedlinburg/Wernigerode. Das Zentrallabor des Harzklinikums Dorothea Christiane Erxleben ist erneut akkreditiert worden. Externe Gutachter haben zum wiederholten Male bescheinigt, dass die Proben nach höchsten wissenschaftlichen Standards getestet werden.

In den Laboren des kommunalen Harzklinikums in Quedlinburg und in Wernigerode werden von 61 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich rund 2,8 Millionen Proben analysiert - statistisch sind das 7670 pro Tag - dabei können bis zu 225 unterschiedliche Befunde erstellt werden. Laborwerte liefern bis zu 90 Prozent der Diagnose der zu behandelnden Patientinnen und Patienten. Das Labor ist an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr im Dienst; nicht nur für Patienten im Harzklinikum, auch für jene in drei Reha-Kliniken in der Region, im Diakonie-Krankenhaus in Elbingerode und für mehr als 85 Harzer Arztpraxen.

Hintergrund: Coronabedingt hat diese turnusgemäße Überprüfung erstmals per Video-Telefonie stattgefunden. Zuvor waren vom Harzklinikum umfangreiche Videos produziert worden, in denen beispielsweise die Ausstattung der Labore in Quedlinburg und Wernigerode mit hochmodernen Analyseautomaten gezeigt werden konnte. Diese „Fern-Überprüfung“ durch anerkannte Wissenschaftler und Laborexperten hat sechs Tage in Anspruch genommen.

Akkreditierungen, in anderen Bereichen auch als Zertifizierung oder Begutachtung bezeichnet, sind einerseits eigener Anspruch an die Qualität, Quantität, Prozesssicherheit – mithin anerkannte Leistungsfähigkeit, so Laborleiterin Dr. Chitra Königsmark. Andererseits ist diese regelmäßige externe Überprüfung – in Wernigerode hat diese erstmals 2012 stattgefunden – zunehmend gefordert, beispielsweise zur Zertifizierung der onkologischen Zentren am Harzklinikum: Brustzentrum, Darmkrebszentrum, Hautkrebszentrum, deren Kooperationspartner das Labor ist.