• Bild: Harzklinikum Aktuell
  • Bild: Harzklinikum Aktuell

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Freude über Frida – Mitte Mai bereits 50 Kinder im Harzklinikum geboren

Wernigerode. Freude über Frida am Harzklinikum. Die kleine Wernigeröderin ist das 50. Kind, das im Mai im Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben geboren wurde.

Frida Johanna kam am 15. Mai um 9.24 Uhr in Wernigerode gesund und munter auf die Welt. „Sie war 52 Zentimeter groß und hat 3045 Gramm gewogen“, berichtet die 35-jährige glückliche Mutter, die Wernigeröder Kristina Pech stolz.

Im Kreißsaal des kommunalen Krankenhauses herrscht in diesem Monat reichlich Betrieb. „Bis zum 15. Mai, also genau zur Monatsmitte, hatten wir bereits 50. Geburten und dabei 51 Kinder, weil es auch eine ZwillingsEntbindung gegeben hat“, informiert die Leitende Hebamme Silvana Buch. Zum Vergleich: Im gesamten Mai des vergangenen Jahres hatte es im Wernigeröder Kreißsaal 68 Entbindungen mit insgesamt 28 neugeborenen Mädchen und 41 Jungen gegeben. In diesem Jahr sind am Harzklinikum – ebenfalls per Stichtag 15. Mai – hat es bislang 360 Geburten gegeben, sind dabei 371 Kinder geboren worden.

Kristina Pech hält stolz ihre Frida im Arm. Mit der Wernigeröderin freuen sich Hebamme Tania Nieweg (rechts) und Schwester Jacqueline Stieglitz, Leiterin der Wochenstation am kommunalen Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben.