• Bild: Harzklinikum Aktuell
  • Bild: Harzklinikum Aktuell

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Harzer Gesundheitsgespräch – Klinikum Wernigerode

Mentale Gesundheit durch nachhaltige Stressbewältigung –

Achtsamkeit, Resilienz und Entspannungstechniken

Wernigerode. „Mentale Gesundheit durch nachhaltige Stressbewältigung“ – so lautet das Thema des Harzer Gesundheitsgesprächs am Mittwoch, 29. Januar um 17 Uhr im Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben am Klinikstandort Wernigerode, Ilsenburger Straße 15, Konferenzraum, Haus F, 1. OG. Nadine Plantz und Sylvia Köhler sprechen darüber, warum das Thema Stress uns alle an geht, wie dieser nachhaltig bewältigt werden kann und welchen Stellenwert die mentale Gesundheit in unserem Leben hat. Unser Körper ist unser Fundament und körperliche Gesundheit scheint die Grundvoraussetzung zu sein, um ein erfülltes und langes Leben zu haben. Aus eigener Erfahrung wissen die beiden Unternehmerinnen Nadine Plantz und Sylvia Köhler, dass die mentale Gesundheit ebenso eine große Rolle spielt. Beide Referentinnen sind vom Burnout in die Selbständigkeit gekommen und haben es sich mit ihren Startups zum Ziel gemacht, die Scham von Themen wie Burnout und Stress zu nehmen. Unser Alltag stellt uns immer wieder vor Herausforderungen und spontane Aufgaben. Einigen davon stellen wir uns stark entgegen, andere wiederum scheinen uns eiskalt zu erwischen. Wie können wir den Umgang mit seelischen Belastungen entspannt begegnen und wie können wir eine positive und gelassene Grundhaltung in unserem Leben nachhaltig gestalten? Wie finden wir eine Balance in der heutigen Zeit zwischen dem Druck sich ständig optimieren zu müssen und einem Gefühl von Leichtigkeit und somit einer nachhaltigen Stressbewältigung? Im Harzer Gesundheitsgespräch wollen Nadine Plantz und Sylvia Köhler diesen Fragen auf den Grund gehen. Interessierten wird eine Plattform geboten, sich über Entspannungstechniken zu informieren (Achtsamkeit, Resilienz Training, Atemtechniken). Es werden alltagstaugliche Tipps zur Stressbewältigung an die Hand gegeben. Nadine Plantz und Sylvia Köhler: „Wir möchten das Thema mentale Gesundheit in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Wir möchten unsere Zuhörer inspirieren, mehr Leichtigkeit in ihr Leben einzuladen und Mut machen, dass der Umgang mit Stress erlernbar ist und es Möglichkeiten gibt, diesen gesund und damit nachhaltig zu bewältigen. Wir freuen uns auf einen lebhaften Austausch.“ Wie üblich finden die Harzer Gesundheitsgespräche bei freiem Eintritt statt.