• Bild: Harzklinikum Aktuell
  • Bild: Harzklinikum Aktuell

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Rheumatologin Dr. Annekathrin Müller behandelt in neuen Praxisräumen

Quedlinburg. Im Ärztehaus in Quedlinburgs Pölkenstraße 7a befindet sich jetzt die Rheumatologische Praxis von Dr. Annekathrin Müller. Die Fachärztin für Innere Medizin/Rheumatologie kann seit wenigen Tagen mit ihrem Team die neugestalteten Räume in der Praxis des Medizinischen Zentrums Harz nutzen. Dr. Annekathrin Müller war nach ihrem Medizinstudium an der MartinLuther-Universität in Halle in der dortigen Uniklinik mehr als sieben Jahre tätig, anschließend für zwei Jahre in einer rheumatologischen Praxis. In Quedlinburg arbeitet die Rheuma-Spezialistin bereits seit Januar 2020 und jetzt in ihrer neuen MVZ-Praxis. Zu ihren Behandlungsschwerpunkten zählen beispielsweise die Diagnostik von Gelenkschmerzen und -schwellungen, umfangreiche Labordiagnostik, die Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, Osteoporose-Behandlungen, Gelenkpunktionen, auch Impfungen sowie die Beantragung von Rehabilitations-Maßnahmen für Patienten. In Kooperation mit dem Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben sind Röntgen- und MRT-Untersuchungen in der dortigen Radiologischen Praxis am Ditfurter Weg in Quedlinburg möglich. Dr. Annekathrin Müller freut sich, mit ihrem Team ihre Patienten in der neuen Praxis begrüßen und behandeln zu können. Das MVZ Harz ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Harzklinikum und dem Elbingeröder Diakonie-Krankenhaus. Insgesamt betreibt das Harzklinikum inzwischen bereits 47 MVZ-Facharztpraxen, vor allem im Harzkreis. (tk)

Die Rheumatologin Dr. Annekathrin Müller (Mitte) sowie Susanne Lange (links) und Andrea Müller, ihr Praxisteam, freuen sich, die Patienten in den neuen Praxisräumen in Quedlinburgs Pölkenstraße 7a behandeln zu können. Foto: Tom Koch / Harzklinikum