• Bild: Schüler

    Theresia Pfannkuchen Schulassistentin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

  • Bild: Schüler

    Lena Ohrdorff Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

  • Bild: Schüler

    Marc Wolfgang Kusche Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

  • Bild: Harzklinikum Schüler

Stellensuche

Gesundheit braucht Kompetenz

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m)

Mit Herz und Verstand!

Ohne sie stünde das Harzklinikum still

Gesundheits- und Krankenpfleger sind für uns unentbehrlich. Sie möchten diesen Beruf erlernen, der Herz und Verstand von Ihnen verlangt? Und der Sie erfüllt? Weil Sie helfen, dass es unseren Patienten besser geht? Dann werden Sie Teil unseres Teams!

Top Chancen auch danach

Fünf wichtige Fragen zur Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Harzklinikum – und fünf Antworten:

/

Welchen Schulabschluss brauchen Ihre Auszubildenden?

Voraussetzung für die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist der Realschulabschluss. Auch Hauptschüler können sich bewerben. Wenn sie bereits eine zweijährige Berufsausbildung hinter sich haben. Oder eine einjährige Berufsausbildung im Bereich Kranken- und Altenpflegehilfe.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger beginnt am 1. September und dauert drei Jahre. Der theoretische Unterricht findet in unserem Unternehmensbildungszentrum (UBIZ) im Harzklinikum Quedlinburg statt. Die praktische Ausbildung in den Kliniken Quedlinburg, Wernigerode, Blankenburg und Ballenstedt und auch bei externen Ausbildungspartnern der ambulanten Versorgung.

Wie gut sind die Chancen, dass Gesundheits- und Krankenpfleger auch nach Ende ihrer Ausbildung im Harzklinikum arbeiten können?

Da müssen wir gar nicht viel reden: Die Übernahmechancen sind sehr gut – wenn die Leistungen stimmen.   Und jetzt? Ja, jetzt sind Sie an der Reihe! Wenn Sie mehr zur Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger wissen möchten, dann rufen Sie uns doch einfach an. Oder Sie senden uns gleich Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Welche Anforderungen stellen Sie an Ihre Auszubildenden?

Wenn es Sie motiviert, Menschen zu helfen, wenn Sie verantwortungsbewusst sind und wenn Sie keine Berührungsängste haben: Dann bringen Sie eine Menge für den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers mit.

Was genau lernt man in der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Harzklinikum?

Sehr, sehr viel! Gesundheits- und Krankenpfleger erfüllen eine wichtige Rolle, damit Patienten ihre Gesundheit erhalten, verbessern, zurückerlangen. Sie erwartet eine spannende Ausbildung, in der Sie sich einen großen Wissensschatz aneignen. In Medizin, Biologie, Chemie, Ernährungslehre, Psychologie und in vielen weiteren Bereichen. Gesundheits- und Krankenpfleger übernehmen eine ganze Reihe interessanter Aufgaben.

Harzklinikum Bewerbungstipps

Bewerbungstipps

Tipps und Tricks

Selbstverständlich möchten Sie mit Ihrer Bewerbung ein gutes Bild von sich abgeben. Gut, dass wir Ihnen einige Empfehlungen mit auf den Weg geben können. Die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Bewerbung im Harzklinikum gibt es hier.

Bild: Harzklinikum Ansprechpartner

Ansprechpartner

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Prof. Dr. Kathleen Hirsch
Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger

Telefon: (0 39 46) 90 91 82 0
E-Mail: krankenpflegeschule[at]harzklinikum.com